Albstadt

Der Premiere folgt die Neuauflage

von Schwarzwälder Bote

Albstadt-Pfeffingen. Vor einem Jahr war die Fußballschule des VfB Stuttgart erstmals zu Gast beim FC Pfeffingen; die Premiere fiel offenbar so überzeugend aus, dass es ihrem Initiator, dem Pfeffinger Jugendtrainer Daniel Reichardt, jetzt gelungen ist, die Experten vom Landeshauptstadtclub ein zweites Mal, für ein Wochenendcamp in Pfeffingen zu verpflichten.

Womit alle Jugendfußballer die Möglichkeit erhalten, einmal professionelle Trainingseinheiten zu absolvieren. Das Angebot zur Teilnahme am Wochenendcamp richtet sich an alle fußballbegeisterten Jugendlichen, Neueinsteiger und Vereinsspieler, die mehr als nur ein wenig kicken wollen. Auf sie warten drei Tage Fußballspaß pur mit Dribbeln, Passen, Schießen und natürlich spannenden Spiele, dazu eine Trainingsausrüstung, bestehend aus T-Shirt, Shorts und Stutzen; auf dem Programm stehen Stationstraining, ein tägliches Abschlussturnier und am letzten Camptag das Eltern-Kind-Spiel. Fanartikel des VfB gibt es auch und natürlich –­ Sportler brauchen Energie – ein tägliches Mittagessen.

Momentan sind noch einige Plätze für das Wochenendcamp frei; Anmeldungen werden auf der Internetseite www.fussballschule.vfb.de/de/portal/events/58-fc-pfeffingen entgegen genommen.