Albstadt

Braucht Ebingen ein Feuerwerk-Verbot?

von (sb)

Albstadt-Ebingen - An Silvester wurden bunte Raketen in die Luft gejagt und Böller auf die Straßen geworfen. Nicht allen Anwohnern gefiel das.

Manfred Heine fühlte sich durch den Lärm und die Rauchentwicklung an den Krieg erinnert. Vor allem am Bürgerturmplatz trafen sich laut Aussagen einiger Anlieger die Feuerwerk-Freunde und ließen es krachen. Es soll so schlimm gewesen sein, dass Heine nun einen Brief an Oberbürgermeister Klaus Konzelmann geschrieben hat. In diesem wird der Wunsch geäußert, dass im Gemeinderat der Antrag auf ein Verbot von Silvesterfeuerwerk in der Ebinger Innenstadt eingebracht und diskutiert werden solle.

Wir haben mit dem Verfasser des Briefs gesprochen und uns auch unter den Albstädtern umgehört, was sie zu so einem Verbot meinen.