Aichhalden

Wanderer trotzen dem Aprilwetter

von Schwarzwälder Bote

Aichhalden. Nach einer langen Winterpause waren zwölf Mittwochswanderer des Schwarzwaldvereins in der vergangenen Woche wieder gemeinsam in der Natur unterwegs – sie trotzten dabei dem nasskalten Aprilwetter.

Gestartet wurde beim "Bergstüble" auf dem Moosenmättle, von wo aus es in Richtung evangelische Grub, Rotsal, vorbei an den Staiger­höfen und zurück zum Parkplatz ging. Die sonst schönen Aussichtspunkte waren allerdings hinter den Dunstwolken versteckt, was aber der guten Laune keinen Abbruch tat. Ds gab auch sonst noch vieles zu bestaunen, heißt es in einer Mitteilung.

Bei der Abschlusseinkehr in der "Heuwies" konnte sich die Wanderschar wieder aufwärmen. Hier wurde Eva und Eugen Günter für die Führung gedankt.