Aichhalden

Sterne tanzen über der Kleinen Kinzig

von Schwarzwälder Bote

Für dieses Bild mit verwischten Sternen, die über dem Stausee der Kleinen Kinzig tanzen, sind 90 Einzelaufnahmen nötig gewesen.

Aichhalden/Alpirsbach. Das Bild stammt von Dominik Flöß aus Aichhalden. Es entstand durch die Erddrehung im Lauf von 45 Minuten. "Trotz der Dunkelheit sorgte die Restdämmerung für grandiose Farben am Horizont", sagt Flöß. Das Bild wurde aus 90 Einzelaufnahmen mit je 30 Sekunden Belichtungszeit zusammengesetzt. Flöß ist vom klaren Sternenhimmel im Schwarzwald begeistert, in dichter besiedelten Regionen seien solche Aufnahmen wegen Lichtverschmutzung oft nicht möglich. Flöß bezeichnet Fotografie als seine Leidenschaft, von Beruf ist er Physiker und forscht im Bereich optischer Technologien. Für solche Bilder seien eine Reihe von Spezialtechniken nötig. Hier gehen Hobby und Profession für ihn Hand in Hand.

Weitere Informationen: Weitere Fotos von Dominik Flöß gibt es aus seiner Homepage www.floessphotography.com